Mit Marketing Automation schöpfen Sie das Potenzial Ihrer Kunden automatisch voll aus.

Relevante Kundendaten werden gesammelt und aufbereitet, so dass jeder Interessent nur die Emails erhält, die ihn auch interessieren.

Marketing Automation  

In kleineren Ladengeschäften wie Tante-Emma-Läden und Apotheken hatten die Verkäufer häufig kleine Zettel unter der Ladentheke, in denen die Interessen, Kaufgewohnheiten und Lebensgeschichten der Stammkunden vermerkt sind. Wenn Frau Kunze den Laden betritt, weiß jeder Mitarbeiter, dass er die Klatschzeitschrift und eine Packung Joghurt-Schokolade zurechtlegt und sich nach dem Befinden des Pudels erkundet. Das, was im Kleinen möglich ist, ermöglicht die Marketing Automation im Großen.  

Steigern Sie die Anzahl der Leads durch einen persönlichen Kundendialog 

Massenemails können niemals alle Kundenbedürfnisse erfüllen, sondern bestenfalls eine gewisse Treffermenge liefern. Mit der Automatisierung Ihrer E-Mail-Kampagnen schöpfen Sie das Potenzial Ihrer Kampagnen voll aus, indem Sie ausschließlich die für den Kunden interessanten Inhalte ausliefern. Auf der Basis des Webtrackings werden wichtige Kundendaten gesammelt, sortiert und so aufbereitet, dass jeder Interessent automatisch die für ihn relevanten Nachrichten erhält.  

Personalisierte Kampagnen vervielfachen die Öffnungsraten 

Wenn Sie als Stadtmensch ohne Garten eine Mail erhalten, in deren Betreff die „Tolle Hilfe bei der  Tomatenzüchtung“ versprochen werden, dann verschieben Sie sie sofort in den Spam-Ordner – und überlesen damit vielleicht auch das tolle Kochrezept mit Tomaten, dass Sie als leidenschaftlicher Koch gerne ausprobiert hätten. Will sagen: Durch dynamisch generierte Botschaften werden den Empfängern nur relevante Themen eingeblendet, was die Öffnungs- und Klickraten erheblich verbessert. 73% der B2B Einkäufer wünschen sich ein solches personalisiertes Kundenerlebnis wie im Consumer Marketing *  
* Quelle: https://martechseries.com/sales-marketing/crm/accenture-strategy-report-provide-insights-new-b2b-customer-experience/ 

Wie funktioniert die Marketing Automation?  

In Echtzeit werden Inhalte von Homepages oder E-Mails für einen Nutzer zusammengestellt, der vorher bereits über das Webtracking erfasst und kennengelernt wurde. Dadurch weiß das System automatisch, welche Inhalte er sich beispielsweise auf der Webseite oder im Newsletter näher angesehen hat und kann auf dieser Basis relevanten Content generieren. Während Sie vorher über den Daumen abschätzen mussten, was wohl einen Großteil der Zielgruppe interessieren könnte, kennen Sie dank der automatischen Lösungen nun jeden Kunden persönlich – ähnlich wie bei einem Zettel unter der Ladentheke. Selbst komplexe Kampagnen von vormals getrennten Systemen wie E-Mail-Marketing und  Web-Tracking und das anschließende Reporting werden integriert zusammengefasst 

Ihre Vorteile der Marketing-Automation auf einen Blick 

  • Leadgenerierung und Leadqualifizierung 
Durch die Bereitstellung von hochwertigem Content beispielsweise in Form von eBooks und Webinaren können Sie qualifizierte Leads gewinnen. Der Besucher gibt seine email-Adresse ein und erhält im Gegenzug hochwertige Inhalte 
 

  • Persönliche Nutzerprofile 

Durch Cookies kann jeder Nutzer auf der Seite identifiziert werden. Sein Nutzerverhalten und seine Interessen werden in einem persönlichen Profil hinterlegt. Kunden mit gleichen Interessen werden einer bestimmten Zielgruppe oder Buyers Persona zugeordnet.  
 

  • Personalisierte Dialoge 

Durch die gesammelten Informationen über die Besucher kann ein kundenspezifischer Dialog entwickelt werden. Wenn der Nutzer auf der Homepage eine Handlung A auslöst, wird automatisch Prozess B in Gang gesetzt. Der Kundendialog wird anhand der Erfahrungswerte so optimiert, wie es den meisten Besuchern dieser Kundengruppe am besten gefällt. 

 

  • Lead Scoring 

Für einen besseren Überblick kann das Verfahren des Lead Scorings angewendet werden. Jeder Kunde bekommt damit über ein Punkte-Verfahren (Scoring) einen Wert. Lädt er sich beispielsweise ein eBook herunter, zeigt er Interesse und bekommt dafür eine bestimmte Punktzahl. Nimmt er an einem Webinar teil, bekommt er weitere Punkte. Je intensiver der Kunde Interesse an den Angeboten Ihres Unternehmens zeigt, desto höher wird sein Punktewert (Score). 

 

  • Leadübergabe 

Wenn ein Interessent bereits verschiedene Inhalte genutzt hat und so ein bestimmtes Scoring überschreitet, dann ist die Wahrscheinlichkeit  sehr hoch, dass der Interessent ein Terminangebot des Außendienstes annimmt. Dieser Kontakt wird also an den Vertrieb übergeben. Dabei misst die Software, wann der Zeitpunkt gekommen ist, der den größten Erfolg verspricht. Wenn der Interessent ein Terminangebot des Vertriebs ablehnt, wird er wieder an das Marketing zurückgegeben. Scheinbar zieht es dieser Interessent vor einem persönlichen Kontakt mit dem Vertrieb vorweitere Recherchen zu betreiben und erhält entsprechend weitere  Inhaltsangebote.  

 

  • CRM-Integration 

Über Schnittstellen werden die gesammelten Daten in eine Kundendatenbank – auch Customer Relationship Management (CRM)-System integriert. Dadurch kann jede Abteilung auf die Nutzerdaten zugreifen, sie für Vertriebsgespräche verwenden oder auf dieser Basis Kampagnen erstellen.  

Für die Realisierung von vertriebsergebnis-orientierten Kampagnen ist Marketing Automation heute unverzichtbar 

Unsere Leistungen: 

  • Einführung der Software
  • Technische Unterstützung
  • Anbindung von Drittsystemen
  • Schulungen der Mitarbeiter